Lerbach.de KircheRegenbogen über dem ClausbergFeuerwehrhausWinterLerbach
Bergdorf Lerbach im Harz 51° 45' 15'' nB 010° 17' 42'' öL 300 - 400m üNN
[home]   [Seite zurück] [Seitenende]

 

[Aktuell]

[Lerbach]

[Webcam]

[Firmen]

[Vereine]

[Touristik]

[Termine]

[Forum]

[Shop]

[Impressum]

[Datenschutzerklärung]


[Stadt Osterode]

deutsch niederländisch

 

Druckversion

Weihnachtskonzert des Kreisposaunenchors in Bad Grund

Von Andreas Bücher, Stand: Di., 01. Jan. 2019 - 21:09.

Alle Jahre wieder: Besinnliche Texte und weihnachtliche Musik werden sich am Samstag, dem 19. Januar, in einer guten Stunde Konzertdauer abwechseln, wenn der Kreisposaunenchor des Kirchenkreises Harzer Land ab 17 Uhr zu seiner Weihnachtlichen Serenade in die St. Antonius-Kirche, in Bad Grund einlädt.
Auch freie Musik wird zu hören sein, kündigt Kreisposaunenchorleiter Andreas Bücher an. Wie immer wird kein Eintrittsgeld erhoben, aber die Musiker möchten sich wieder an der Weihnachtspende des Landesposaunenwerks beteiligen.
Diese Weihnachtliche Serenade im Januar ist die Fortsetzung unserer Reihe des Kreisposaunenchores: Wir kommen extra zu Euch in die kleinen Kirchen unseres Kirchenkreises, denn Ihr gehört zu uns und wir zu Euch. Wir sind auf der Reise durch unseren Kirchenkreis mit dieser jährlichen Veranstaltung im Januar und wollen möglichst nach und nach alle Kirchen kennen lernen.
Das angedachte Programm verspricht auch in 2019 wieder Abwechslungsreichtum zum Zuhören, Mitsingen und Genießen.
Der Posaunenchor wird an der Orgel durch Bernd Scholze begleitet werden und Pastor Henheik rundet den Abend mit geistlichen Worten ab.
Zur Erinnerung: Weihnachten beginnt am 24.12.! Die Zeit davor ist dem Advent, der Ankunft gewidmet. Der liturgische Kalender des Evangelischen Gottesdienstbuches sieht den Weihnachtsfestkreis nach dem Heiligen Abend erst am letzten Sonntag nach Epiphanias als beendet an und das ist in 2019 der 03. Februar.
Somit ist die Frage, ob man am 19. Januar mit Weihnachtsliedern noch richtig liegt, definitiv mit einem klarem JA zu beantworten.

 

Diese Meldung wurde 1058x gelesen.

Druckversion | Zur Meldungsübersicht

[home]   [Seite zurück] [Seitenanfang]
 
Europa Deutschland Niedersachsen Lerbach